Kategorien
Aktuell Verlag Wei├če Reihe

Edition No. 10

Unsere Edition No. 10 f├╝hrt nach Schweden im 19. Jahrhundert: Als 1839 der Roman Die Woche mit Sara erschien, war sein Autor Carl Jonas Love Almqvist (1793ÔÇô1866) ein ├╝beraus popul├Ąrer Schriftsteller, dessen Texte in weiten Teilen der Bev├Âlkerung gelesen wurden; bei nicht wenigen galt er als Genie. Wie konnte also diese Ver├Âffentlichung den Autor seine gesamte Existenz kosten? Sara, eine junge, ledige Frau, lernt w├Ąhrend einer Schiffsreise den jungen Unteroffizier Albert kennen ÔÇŽ Eine Liebesgeschichte, von Karin Brosa mit ihrem exklusiven Zyklus von Radierungen feinf├╝hlig und facettenreich ins Bild gesetzt, die es in sich hat: Almqvist pl├Ądiert hier schonungslos f├╝r die Gleichberechtigung der Geschlechter und gegen die Ehe als reine Institution ÔÇô und l├Âst damit einen gesellschaftlichen Skandal aus. Im Nachwort beleuchtet Lutz R├╝hling die Aspekte der besonderen Werksgeschichte wie auch die zeitlose Bedeutung des Textes dieses heute so anerkannten Schriftstellers und Gesellschaftsreformers.

Kategorien
Aktuell Lyrische Bl├Ątter

Lyrische Bl├Ątter VII

edition sonblom, Lyrische Bl├Ątter VII, M├╝nster 2021
Ilma Rakusa und Madeleine Heublein

Vergriffen!

Text: Ilma Rakusa, Gedicht gegen die Angst
Graphik: Madeleine Heublein
Handdruck: Klaus Raasch
Umschlag: Gerit Depping
Auflage: 30 nummerierte Exemplare

Mit Freude und gro├čer Erleichterung ├╝ber das gl├╝ckliche Zustandekommen pr├Ąsentieren wir mit der siebten Ausgabe unserer Lyrischen Bl├Ątter das Gedicht gegen die Angst von Ilma Rakusa mit einer exklusiven Kaltnadelradierung von Madeleine Heublein. Allen Akteuren gilt unser herzlicher Dank f├╝r die so gute Zusammenarbeit unter erschwerten Bedingungen!

Aufnahme in das Lyrik Kabinett, M├╝nchen ÔÇô Juni 2021

Kategorien
Aktuell

BuchDruckKunst Hamburg 2021

BuchDruckKunst ÔÇô Erlesenes auf Papier
24. ÔÇô 26. September 2021

edition sonblom: Stand 32, 1. OG

Die BuchDruckKunst pr├Ąsentiert j├Ąhrlich eine Auswahl von Buchk├╝nstlern und Editionen und ist eine Verkaufsmesse mit etwa 60 Ausstellern, die mit traditionellen wie neuen Druckverfahren arbeiten, aber auch Unikate, Malerb├╝cher und Objekte herstellen. Lithografie, Radierung und Buchdruck werden von ehrenamtlichen Fachleuten anschaulich gemacht. Auch Schriftgi├čer, Setzer, Papiermacher und Buchbinder f├╝hren ihr Handwerk vor. Zur Messe erscheint ein umfangreiches Magazin mit vielen Bild- und Textbeitr├Ągen, das jeder Besucher mit dem Eintritt erh├Ąlt.

Freitag von 17 bis 22 Uhr ÔÇô Eintritt 9 ÔéČ
Samstag von 10 bis 18 Uhr ÔÇô Eintritt 12 ÔéČ (erm├Ą├čigt 9 ÔéČ)
Sonntag von 10 bis 17 Uhr ÔÇô Eintritt 12 ÔéČ (erm├Ą├čigt 9 ÔéČ)

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3 | 22305 Hamburg
(U-/S-Bahnhof Barmbek)

Es gilt die 3-G-Regel sowie die aktuelle Corona-Schutzverordnung.
Aktuelle Informationen: www.buchdruckkunst.com

Kategorien
Aktuell Ausstellungen

Atelierausstellung: Hotel Maritim

Aufgrund der aktuellen Siuation k├Ânnen wir nur Termine nach Vereinbarung mit max. 2 Besuchern im Atelier anbieten! Wir bitten um Verst├Ąndnis!

Hotel Maritim mit Farbholzschnitten von Anastasiya Nesterova

Verl├Ąngert bis Februar 2021!

Atelier edition sonblom
Hammer Stra├če 82
48153 M├╝nster
edition-sonblom.de
mail@edition-sonblom.de

Kategorien
Aktuell Ausstellungen

ABGESAGT! Blickpunkte im Atelier

ABGESAGT aufgrund der aktuellen Situation ÔÇô Wir bitten um Verst├Ąndnis!
Vereinzelte Atelierbesuche ÔÇô mit Voranmeldung ÔÇô k├Ânnen aber weiterhin stattfinden!

 

Die BLICKPUNKTE 2020 der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Kunst M├╝nster k├Ânnen ÔÇô wegen Covid-19 ÔÇô nicht wie gewohnt im November auf Haus Kump stattfinden. Stattdessen laden die AK-Mitglieder zu einer „Satelliten“-
Ausstellung mit mehreren Standorten ein, auch in unserem Atelier.

Ausstellungszeitraum: 14./15. und 21./22. November 2020

Wir pr├Ąsentieren Farbholzschnitte von Anastasiya Nesterova sowie die neue Edition No. 9 unserer Wei├čen Reihe. Als Gastausstellerin zeigt unsere AK-Kollegin Maria Wieding-Kalz neue Keramiken aus ihrem Portfolio von 2020.

Aufgrund der aktuellen Situation k├Ânnen nur wenige Besucher gleichzeitig unser Atelier besuchen. Besuchstermine einstweilen nur mit Anmeldung.
Wir bitten um Verst├Ąndnis!

Weitere Informationen: https://www.ak-muenster.de/

Atelier edition sonblom
Hammer Stra├če 82
48153 M├╝nster
edition-sonblom.de
mail@edition-sonblom.de

 

 

Kategorien
Aktuell Verlag Wei├če Reihe

Edition No. 9

Mit unserer Edition Edition No. 9 reisen wir in das Belgien der 1930er Jahre: Unter dem Pseudonym Willem Elsschot schrieb Alfons de Ridder (1882ÔÇô1960), der in Antwerpen eine Werbeagentur leitete, in seiner Freizeit Romane. Der kurze Roman K├Ąse erz├Ąhlt in lakonischem Stil und mit souver├Ąner Ironie die Geschichte eines kleinen Mannes mit gro├čen Pl├Ąnen: Frans Laarmans, B├╝roangestellter einer Antwerpener Schiffswerft, erh├Ąlt das Angebot, Vertreter eines holl├Ąndischen K├Ąsegro├čh├Ąndlers f├╝r Belgien und das Gro├čherzogtum Luxemburg zu werden. Pl├Âtzlich erscheint ihm der Traum vom sozialen Aufstieg zum Greifen nahe ÔÇŽ

Heute ist Frans Laarmans l├Ąngst eine klassische Figur der modernen niederl├Ąndischen Literatur, und Elsschots vielfach pr├Ąmierte Werke genie├čen weit ├╝ber die Niederlande und Belgien hinaus Kultstatus. Christophe Carbenay schuf exklusiv f├╝r diese Edition einen facettenreichen Zyklus von Radierungen, der die Spannung des Tragischen sichtbar macht und so einen visuellen Raum schafft f├╝r all das Skurrile aber auch Erheiternde dieser warmherzigen Satire.

Aufnahme in ├Âffentliche Sammlungen und Pr├Ąsentationen:

Institut f├╝r Niederl├Ąndische Philologie der WWU M├╝nster, 09/2020
We Are Europe! e.V., D├╝sseldorf, 09/2020
Stadtmuseum M├╝nster, 10/2020
Willem Elsschot Genootschap, Schoten/Belgien, 11/2020

BuchDruckKunst, Hamburg, 12.-14.03.2021
Leipziger Buchmesse, 27.-30.05. 2021

 

Kategorien
Aktuell Lyrische Bl├Ątter

Lyrische Bl├Ątter VI

edition sonblom, Lyrische Bl├Ątter VI, M├╝nster 2020
Reiner Kunze und Gintar─Ś Skroblyt─Ś

Text: Reiner Kunze, Rudern zwei
Graphik: Gintar─Ś Skroblyt─Ś
Handdruck: Klaus Raasch
Umschlag: Gerit Depping
Auflage: 30 nummerierte Exemplare

Wir freuen uns sehr ├╝ber die nun schon sechste Ausgabe unerer Lyrischen Bl├Ątter, diesmal mit dem Gedicht Rudern zwei von Reiner Kunze und einer exklusiven Farbradierung von 3 (!) Platten von Gintar─Ś Skroblyt─Ś ÔÇô zweifach signiert. Beiden Akteuren gilt unser herzlicher Dank f├╝r die so wunderbare Zusammenarbeit, ebenso auch unseren bew├Ąhrten Helfern Klaus Raasch und Gerit Depping. Ein gro├čer Dank auch an unsere Abonennten f├╝r die so positiven und warmherzigen R├╝ckmeldungen!

Aufnahme in das Lyrik Kabinett, M├╝nchen ÔÇô April 2020