Aktuell / Verlag / Weiße Reihe

Edition No. 9

Willem Elsschot / Christophe Carbenay – Käse

Edition Sonblom, Weiße Reihe No. 9

Mit unserer Edition Edition No. 9 reisen wir in das Belgien der 1930er Jahre: Unter dem Pseudonym Willem Elsschot schrieb Alfons de Ridder (1882–1960), der in Antwerpen eine Werbeagentur leitete, in seiner Freizeit Romane. Der kurze Roman Käse erzählt in lakonischem Stil und mit souveräner Ironie die Geschichte eines kleinen Mannes mit großen Plänen: Frans Laarmans, Büroangestellter einer Antwerpener Schiffswerft, erhält das Angebot, Vertreter eines holländischen Käsegroßhändlers für Belgien und das Großherzogtum Luxemburg zu werden. Plötzlich erscheint ihm der Traum vom sozialen Aufstieg zum Greifen nahe …

Heute ist Frans Laarmans längst eine klassische Figur der modernen niederländischen Literatur, und Elsschots vielfach prämierte Werke genießen weit über die Niederlande und Belgien hinaus Kultstatus. Christophe Carbenay schuf exklusiv für diese Edition einen facettenreichen Zyklus von Radierungen, der die Spannung des Tragischen sichtbar macht und so einen visuellen Raum schafft für all das Skurrile aber auch Erheiternde dieser warmherzigen Satire.

Aufnahme in öffentliche Sammlungen und Präsentationen:

Institut für Niederländische Philologie der WWU Münster, 09/2020
We Are Europe! e.V., Düsseldorf, 09/2020

Blickpunkte im Atelier, Münster, 14./15. und 21./22.11. 2020
BuchDruckKunst, Hamburg, 12.-14.03.2021
Leipziger Buchmesse, 18.-21.03. 2021

 

Weitere Inhalte

Atelierausstellung: Hotel Maritim

Blickpunkte 2019

Edition No. 3