Kategorien
Aktuell Lyrische Bl├Ątter

Lyrische Bl├Ątter VI

edition sonblom, Lyrische Bl├Ątter VI, M├╝nster 2020
Reiner Kunze und Gintar─Ś Skroblyt─Ś

Text: Reiner Kunze, Rudern zwei
Graphik: Gintar─Ś Skroblyt─Ś
Handdruck: Klaus Raasch
Umschlag: Gerit Depping
Auflage: 30 nummerierte Exemplare

Wir freuen uns sehr ├╝ber die nun schon sechste Ausgabe unerer Lyrischen Bl├Ątter, diesmal mit dem Gedicht Rudern zwei von Reiner Kunze und einer exklusiven Farbradierung von 3 (!) Platten von Gintar─Ś Skroblyt─Ś ÔÇô zweifach signiert. Beiden Akteuren gilt unser herzlicher Dank f├╝r die so wunderbare Zusammenarbeit, ebenso auch unseren bew├Ąhrten Helfern Klaus Raasch und Gerit Depping. Ein gro├čer Dank auch an unsere Abonennten f├╝r die so positiven und warmherzigen R├╝ckmeldungen!

Aufnahme in das Lyrik Kabinett, M├╝nchen ÔÇô April 2020

Kategorien
Archiv

BuchDruckKunst Hamburg 2020 ÔÇô ABGESAGT!

BuchDruckKunst ÔÇô Erlesenes auf Papier ABGESAGT!

15. Verkaufsmesse im Museum der Arbeit, Hamburg

27. ÔÇô 29. M├Ąrz 2020

Aus gegebenem Anlass wurde auch die BuchDruckKunst in Hamburg abgesagt. Wer dennoch eines oder mehrere der sehr sch├Ânen und opulent gestalteten Messe-Magazine ├á 6ÔéČ erhalten m├Âchte, kann diese auch direkt und portofrei ├╝ber uns beziehen. Das Magazin umfasst 96 Seiten mit ├╝ber 130 Abbildungen und wurde mit Fadenheftung als Otabind-Broschur verarbeitet. Darin enthalten ist auch ein ausf├╝hrlicher Beitrag zu unserer Wei├čen Reihe.

www.buchdruckkunst.com

Kategorien
Archiv

Leipziger Buchmesse 2020 ÔÇô ABGESAGT!

LEIPZIGER BUCHMESSE: 12. ÔÇô 15. M├Ąrz 2020
Marktplatz Druckgrafik, Halle 3, Stand D 536

Die Leipziger Buchmesse 2020 wurde wegen des Coronavirus abgesagt. Diese in der jahrzehntelangen Geschichte der Buchmesse bislang einmalige, aber unausweichliche Entscheidung muss den Verantwortlichen enorm schwer gefallen sein. Wir, als unmittelbar Betroffene, f├╝hlen mit ihnen. So wie auch mit allen Veranstaltern, Ausstellern, Teilnehmern, Autoren, Verlags- und K├╝nstlerkollegen und all jenen, die sich auch als Besucher auf dieses zweitgr├Â├čte Kulturereignis hierzulande sehr gefreut haben.

Wer uns Kleinverleger und Grafikk├╝nstler vom „Marktplatz Druckgrafik“ (Ausstellerheft als PDF und weitere Infos auf http://www.grafiknetzwerk.de) in dieser Situation auch ohne Messebesuch unterst├╝tzen mag, ist herzlich dazu eingeladen, uns DIREKT zu kontaktieren und auch DIREKT und portofrei bei uns zu bestellen. Jede Form von Unterst├╝tzung ist willkommen!

Kategorien
Archiv Kunstmappen Verlag

Am Haff

ÔÇ×Die Kurische Nehrung ist so merkw├╝rdig, da├č man sie eigentlich ebensogut wie Spanien und Italien gesehen haben mu├č, wenn einem nicht ein wunderbares Bild in der Seele fehlen soll.ÔÇť ÔÇô Wilhelm von Humboldt

Die Zeichnerin und Graphikerin Gintar─Ś Skroblyt─Ś ist selbst an der Kurischen Nehrung auf litauischer Seite aufgewachsen und widmet sich in diesem Zyklus ihren ganz eigenen Empfindungen von Heimat am Haff. Diese Serie ist im Verlauf von mehr als zweieinhalb Jahren entstanden; tats├Ąchlich handelt es sich bei diesen Arbeiten um die erste gr├Â├čere und zusammenh├Ąngende Radierfolge der K├╝nstlerin seit ihrer preispr├Ąmierten Pessoa-Reihe zu unserer┬á Edition No.1 der Wei├čen Reihe von 2012. Die Besonderheit: Die Graphiken wurden ├╝berwiegend abfallend, also ohne B├╝ttenrand, gedruckt ÔÇô was die enorme Intensit├Ąt der einzelnen Motive noch unterstreicht. Da auf diese Weise gewisserma├čen sehr pers├Ânliche Arbeiten entstanden sind, hat die K├╝nstlerin entschieden, dass es zu dieser Serie definitiv keine Auflage geben wird. Allerdings konnten wir Gintar─Ś Skroblyt─Ś nicht zuletzt aufgrund des so positiven Echos zu dem Artikel in der Graphischen Kunst (Herbst 2015) dazu ├╝berreden, von diesem auch f├╝r ihr k├╝nstlerisches Gesamtverzeichnis so wertvollen Zyklus zumindest 3 Kassetten ÔÇô jeweils mit E.A.-Drucken ÔÇô zu produzieren.

ÔÇ×Wenn Sie also glauben, da├č Heimat eine Erfindung hochfahrender Beschr├Ąnktheit ist, dann m├Âchte ich Ihnen aus meiner Erfahrung sagen, sie ist weit eher eine Erfindung der Melancholie.ÔÇť ÔÇô Siegfried Lenz

 

Kategorien
Verlag Wei├če Reihe

Edition No. 1

F├╝r unsere allererste Edition wollten wir unbedingt eine zweisprachige Textauswahl des gro├čen Portugiesen Fernando Pessoa verlegen, dem von uns so sehr bewunderten Begr├╝nder der modernen Dichtung seines Landes und eine der Schl├╝sselfiguren in der Entwicklung der Dichtung des 20. Jahrhunderts. Wie kein anderer schuf Pessoa einen literarischen Kosmos, der seinesgleichen sucht und den es weiterhin zu entdecken gilt. So haben wir von den poetischen Texten seiner drei wichtigsten Heteronyme ÔÇô Alberto Caeiro, Ricardo Reis und ├ülvaro de Campos ÔÇô eine Auswahl getroffen, die gleichsam eine imagin├Ąre Lebenslinie nachzeichnet: Jugend und erstes Hinaustreten in die (erwachsene) Welt, die erste Liebe und ihr Verlust, Trennungsschmerz und Einsamkeit, Klage ans Schicksal und Erkenntnisse des Altwerdens … Die aus Litauen geb├╝rtige Zeichnerin und Druckgraphikerin Gintar─Ś Skroblyt─Ś hat exklusiv f├╝r unsere Pessoa-Edition kongeniale Bilder und Radierungen geschaffen, die weniger illustrieren, als vielmehr mit den Texten korrespondieren. Das ist nicht nur handwerklich meisterlich gemacht, sondern zeigt auch in diesem Miniaturformat eine motivische Spannung und Dichte, die beeindruckt. Und kein geringerer als der Schweizer Egon Ammann, der gro├če Pessoa-Verleger im deutschsprachigen Raum, hat eigens f├╝r unsere Edition das Nachwort geschrieben. Auch dies nicht zuletzt der Beginn einer wunderbaren ÔÇô europ├Ąischen ÔÇô Freundschaft.

1. Platz der ORF-Bestenliste, 08/2013
Aufnahme in das Lyrik Kabinett, M├╝nchen ÔÇô April 2018

 NICHT MEHR LIEFERBAR!