Kategorien
Aktuell Verlag Wei├če Reihe

Edition No. 9

Mit unserer Edition Edition No. 9 reisen wir in das Belgien der 1930er Jahre: Unter dem Pseudonym Willem Elsschot schrieb Alfons de Ridder (1882ÔÇô1960), der in Antwerpen eine Werbeagentur leitete, in seiner Freizeit Romane. Der kurze Roman K├Ąse erz├Ąhlt in lakonischem Stil und mit souver├Ąner Ironie die Geschichte eines kleinen Mannes mit gro├čen Pl├Ąnen: Frans Laarmans, B├╝roangestellter einer Antwerpener Schiffswerft, erh├Ąlt das Angebot, Vertreter eines holl├Ąndischen K├Ąsegro├čh├Ąndlers f├╝r Belgien und das Gro├čherzogtum Luxemburg zu werden. Pl├Âtzlich erscheint ihm der Traum vom sozialen Aufstieg zum Greifen nahe ÔÇŽ

Heute ist Frans Laarmans l├Ąngst eine klassische Figur der modernen niederl├Ąndischen Literatur, und Elsschots vielfach pr├Ąmierte Werke genie├čen weit ├╝ber die Niederlande und Belgien hinaus Kultstatus. Christophe Carbenay schuf exklusiv f├╝r diese Edition einen facettenreichen Zyklus von Radierungen, der die Spannung des Tragischen sichtbar macht und so einen visuellen Raum schafft f├╝r all das Skurrile aber auch Erheiternde dieser warmherzigen Satire.

Aufnahme in ├Âffentliche Sammlungen und Pr├Ąsentationen:

Institut f├╝r Niederl├Ąndische Philologie der WWU M├╝nster, 09/2020
We Are Europe! e.V., D├╝sseldorf, 09/2020
Stadtmuseum M├╝nster, 10/2020
Willem Elsschot Genootschap, Schoten/Belgien, 11/2020

BuchDruckKunst, Hamburg, 12.-14.03.2021
Leipziger Buchmesse, 27.-30.05. 2021